Vote for MORE und DE_colonize uni_VERSITY

Bitte abstimmen! Please vote! Liebe Freundinnen! Liebe Freunde! Mit großer Freude teilen wir mit, dass unser Projekt „MORE & DE_colonize uni_VERSITY“ für den Bank Austria Sozialpreis 2017 ausgewählt wurde. Über ein Online-Voting, das von 5. Juli bis 6. September 2017

Vote for MORE und DE_colonize uni_VERSITY

Bitte abstimmen! Please vote! Liebe Freundinnen! Liebe Freunde! Mit großer Freude teilen wir mit, dass unser Projekt „MORE & DE_colonize uni_VERSITY“ für den Bank Austria Sozialpreis 2017 ausgewählt wurde. Über ein Online-Voting, das von 5. Juli bis 6. September 2017

GUTEN MORGEN AUS MARCHTRENK | Refugee Open TV beim Festival der Regionen 2017 – 30. Juni – 9. Juli

Zehn Tage übernehmen refugees das Programm von dorf tv. Talks. Interviews. Live-Übertragungen. Features. Fernsehen als offene Begegnung zwischen den Bewohnerinnen und Bewohnern von Marchtrenk, AsylwerberInnen und anerkannten Flüchtlingen, subsidiär Schutzberechtigten und den internationalen MitarbeiterInnen von Dorf TV. Die Themen: die

GUTEN MORGEN AUS MARCHTRENK | Refugee Open TV beim Festival der Regionen 2017 – 30. Juni – 9. Juli

Zehn Tage übernehmen refugees das Programm von dorf tv. Talks. Interviews. Live-Übertragungen. Features. Fernsehen als offene Begegnung zwischen den Bewohnerinnen und Bewohnern von Marchtrenk, AsylwerberInnen und anerkannten Flüchtlingen, subsidiär Schutzberechtigten und den internationalen MitarbeiterInnen von Dorf TV. Die Themen: die

Blue Skies for Artistic Research

Projektpräsentation Juni 2017 Projektleitung Dr. Gerda Lampalzer Pooneh Eftekhariyekta Katharina Höppel Aimilia Liontou Sarah C. Hujber Debora Tautscher Infoblatt Blue Skies 2017 Lieblingsrezept_A5_Rezept-Anleitung    

Blue Skies for Artistic Research

Projektpräsentation Juni 2017 Projektleitung Dr. Gerda Lampalzer Pooneh Eftekhariyekta Katharina Höppel Aimilia Liontou Sarah C. Hujber Debora Tautscher Infoblatt Blue Skies 2017 Lieblingsrezept_A5_Rezept-Anleitung    

Masterarbeit: Nikolaj Lawniczak „TONPAPIER“ Audiovisuelles Projekt mit dem Medium Papier als Grundlage zur Klangerzeugung

Abstract Musik und Papier haben im Grunde nichts miteinander zu tun. Zwar ist es möglich, Informationen mit Hilfe von Noten zu Papier zu bringen, die wiederum in Musik übersetzt werden können, nicht jedoch die Musik selbst. Eine Möglichkeit, Papier und

Masterarbeit: Nikolaj Lawniczak „TONPAPIER“ Audiovisuelles Projekt mit dem Medium Papier als Grundlage zur Klangerzeugung

Abstract Musik und Papier haben im Grunde nichts miteinander zu tun. Zwar ist es möglich, Informationen mit Hilfe von Noten zu Papier zu bringen, die wiederum in Musik übersetzt werden können, nicht jedoch die Musik selbst. Eine Möglichkeit, Papier und