Alle Beiträge, die unter Latest News gespeichert wurden

Cassette Culture Node.Linz in Wien – eine Schauausstellung

Presseinformation Cassette Culture Node.Linz in Wien – eine Schauausstellung von Wolfgang „Fadi“ Dorninger Eröffnung: Mittwoch 29.5.2019 um 19h Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9:00 – 16:00, Donnerstag von 9:00 – 22:00. Das Rahmenprogramm (Konzerte und Vorträge) findet an den langen Donnerstagen statt. Wo: Druckerei Resch, Rosinagasse 19, A-1150 Wien, Tel: 01-893 23 58 Kurator: Wolfgang „Fadi“ Dorninger, dorninger@base.at, Mobil: 0677-61605718 Ausstellungs-Homepage: http://www.base.at/ccnl/ Rahmenprogramm: Chra, Castelló und Grill, Nadeshda,   ccnl_presse_wien2019 Werbeanzeigen

Biografie – stapelbar mit und ohne Deckel

Eröffnung: 23. Mai 2019, 19.00 Uhr; Open: 24. Mai 2019, 11.00 bis 17.00 Uhr VALIE EXPORT Center Linz, Tabakfabrik Bau 1/1, Peter-Behrens-Platz 9 Projektleitung Gerda Lampalzer-Oppermann Die Projektpräsentation der Zeitbasierten Medien der Kunstuniversität Linz findet im Rahmen der Lehrveranstaltung Blue Skies for Artistic Research von Gerda Lampalzer-Oppermann statt. TeilnehmerInnen: Isabella Auer, Vivian Bausch, Astrid Dober, Pia Ina Hochstrasser, Jens Höffken, Daniel Kalkhofer, Teresa Schwind, Andreea Vladut und Jerneja Zavec. Auch wenn Lebensgeschichten permanent neu- und umgeschrieben werden, Erinnerungen sich wandeln und Relationen von Wichtigkeiten sich verschieben, suggeriert der Begriff Biografie etwas abgeschlossenes Ganzes. Inspiriert von der Vitrine als Display für künstlerische und wissenschaftliche Forschung, präsentieren wir die Ergebnisse unserer biografischen Erkundungen als individuelle Assemblagen in mobilen Boxen. Flyer.pdf  

Offener Brief – BKA Filmförderung

An: Film-, sowie kunst- und kulturinteressierte Einzelpersonen und Institutionen BKA Filmförderung – Besetzung des Beirats – April 2019 Wir, die IG Filmkultur und sämtliche Unterzeichner*innen dieses offenen Briefes, fordern vom Bundesminister für EU, Kunst, Kultur und Medien Gernot Blümel den Beirat der Filmförderung im Bundeskanzleramt mit qualifizierten Expert*innen für innovativen Film zu besetzen und dabei die Geschlechterparität zu beachten. Petition Warum ist das wichtig? Sehr geehrter Herr Minister Blümel, wir ersuchen Sie dringend, die Neubestellung der Beiratsmitglieder der Abteilung II/3 – Film des BKA zu überdenken und damit die Erfolgsgeschichte dieser Filmförderung fortzusetzen. Die Filmförderung des Bundeskanzleramtes für den innovativen Film in Österreich ist seit vielen Jahrzehnten ein veritables Erfolgsmodell. Mit bescheidenen finanziellen Mitteln werden kontinuierlich künstlerische Welterfolge sowohl im Experimental-, Dokumentar-, Kurz- und Spielfilm erreicht. Diese Filme werden bei den wichtigsten Filmfestivals und in den renommiertesten Cinematheken und Ausstellungshäusern dieser Welt aufgrund ihrer Diversität und künstlerischen Relevanz gefeiert und ausgezeichnet und tragen damit wesentlich zum internationalen Ansehen Österreichs als Kultur- und Filmland bei. Viele der wichtigsten Namen der österreichischen Filmszene und deren größte Erfolge …

„The Space Between“

Art House-Videospiel von Christoph Frey. The Space Between by Christoph Frey is a surreal short narrative experience in three acts about the walls we build for us. The architect Martin Melanson, commissioned to build a theater, meets a woman named Clara, outside of his apartment complex at night. Attracted to each other, they visit the theater’s building site. While they explore the unfinished stage, surrounded by scaffolds and lost in thoughts, reality slowly fades, where the curtain opens and a dark play about closeness and separation begins. The game’s drawn-out, static nature, embedded in blurred PS1 visuals, supports its surreal plot and dialogues to create a dreamlike 40 – 50 minute experience, that should be played in one sitting. Part 1: https://www.rebind.io/tearing-down-the-house-an-exploratio…/ Part 2: https://www.rebind.io/burning-down-the-house-delving-deepe…/ Part 3 https://www.rebind.io/cleaning-up-the-house-deconstructing…/    

Admission is now open!

Die Online-Anmeldung für die Zulassungsgespräche für das Master-Studium Zeitbasierte Medien läuft: 1. April bis 14. Juni 2019. Die Zulassungsgespräche finden am 3. und 4. Juli 2019, ab 10.00 Uhr im zeitbasierten Wohnzimmer statt. Wir sehen uns! Nähere Infos: https://www.ufg.at/Zulassungspruefung.1331.0.html Online-Anmeldung: http://www.zulassung.ufg.ac.at/index.php *** Admissions is now open for our Master Study Program. The application period started on April 1st and lasts till June 14th 2019. The Interviews will be on the 3rd and 4th of July at our timebased living room. See you! more info here
: https://www.ufg.at/Zulassungspruefung.1331+M52087573ab0.0.html online registration: http://www.zulassung.ufg.ac.at/index.php

International Short Film Festival Linz

We invite filmmakers on their way to professionalism all around the world to submit their best work to Linz International Short Film Festival 2019. Parisa Ghasemi Festivaldirector Deutsche Version unten CALL FOR ENTRIES Linz International Short Film Festival (Austria) Festival date: November 7 to 10, 2019 2nd Edition Early-bird Deadline: April 8, 2019 Regular Deadline: May 8, 2019 Submission and Terms: https://filmfreeway.com/LinzisFilmFestival Linz International Short Film Festival in Linz, Austria, is a unique film event for short filmmakers and film lovers to network and discover future SHORT FILM trends on a worldwide level. Linz International Short Film Festival is established for showcasing and celebrating the best INDEPENDENT short films from already established filmmakers as well as great work from new upcoming TALENTS and artists from all around the world. We focus on finding DIVERSE independent films with strong characters and storylines, from filmmakers who share their visions in a powerful, creative and entertaining way. Special attention will be paid to STUDENTS’ WORKS, which provides significant submission discounts. To offer middle eastern & African filmmakers more …