Alle Beiträge, die unter Veranstaltungen gespeichert wurden

Linz International Short Film Festival

7. bis 10. November 2019 Kunstuniversität Linz und Moviemento 2019 findet die zweite Auflage des von Studierenden der Zeitbasierten Medien initiierten Festivals statt. – Ein Festival, das die Welt in seiner Diversität, in eindrucksvollen Bildern und starken Charakteren einfängt und gebündelt als Kurzfilme auf den Linzer Leinwänden präsentiert. Ganz bewusst steht das LINZ INTERNATIONAL SHORT FILM FESTIVAL im Zeichen des Kurzfilms und nimmt die FestivalbesucherInnen an vier Tagen in die spannende Welt des Kurzfilms mit. Das Festival lässt sich 2019 gleich an zwei Spielstätten nieder und bespielt neben den Leinwänden des . – Moviemento Kino heuer auch den neuen Standort der Kunstuni Linz am Hauptplatz, wo auch das Festivalzentrum zu finden sein wird. Inhaltlich geht das Festival mit seinem Filmprogramm in viele unterschiedliche Richtungen und zeigt filmische Auseinandersetzung mit aktuellen, gesellschaftspolitischen und sozialkritischen Themen. Der Fokus liegt auf Diversität und Independent Filmen mit starken Charakteren und Handlungen, virtuos kreativen und unterhaltsamen Erzählweisen. Das LINZ INTERNATIONAL SHORT FILM FESTIVAL vereint so über 100 Kurzfilme zu Themen wie Beziehungssysteme, Frauenbilder, Gender und Identität, physische und mentale Grenzziehungen, …

Cassette Culture Node.Linz in Wien – eine Schauausstellung

Presseinformation Cassette Culture Node.Linz in Wien – eine Schauausstellung von Wolfgang „Fadi“ Dorninger Eröffnung: Mittwoch 29.5.2019 um 19h Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9:00 – 16:00, Donnerstag von 9:00 – 22:00. Das Rahmenprogramm (Konzerte und Vorträge) findet an den langen Donnerstagen statt. Wo: Druckerei Resch, Rosinagasse 19, A-1150 Wien, Tel: 01-893 23 58 Kurator: Wolfgang „Fadi“ Dorninger, dorninger@base.at, Mobil: 0677-61605718 Ausstellungs-Homepage: http://www.base.at/ccnl/ Rahmenprogramm: Chra, Castelló und Grill, Nadeshda,   ccnl_presse_wien2019

Sabine Marte – Videoarbeiten

B-Star, unkillable!, reloaded, 2010 Herzliche Einladung zum Gastvortrag von Sabine Marte Mittwoch, 22. Mai 2019, 14.00 bis 16.00 Uhr Zeitbasiertes Wohnzimmer, Domgasse 1, 4. OG * Sabine Marte, geboren in Feldkirch/ Vorarlberg, lebt als Künstlerin, Filmemacherin und Performerin in Wien. Sie arbeitet medienübergreifend in den Bereichen Videokunst, Zeichnung, Musik und Performance. Ihre Werke und Projekte sind auf int. Filmfestivals (u.a. Berlinale, Berlin/ Rotterdam Filmfestival/ Viennale/VideoEx, Zuerich/ Diagonale Graz/ Filmfestival Oberhausen/ 25 FPS, Zagreb/, in Kunsträumen, Galerien, Clubs und Theaterräumen (u.a. MAK, Wien/ Mumok Wien/ Galerie Lisi Hämmerle, Bregenz/ brut, Wien/ National Gallery, Bangkok/ Poolbar- Festival, Feldkirch) zu sehen. Sie ist Mitbegründerin der Bands PENDLER (seit 2006) und SV DAMENKRAFT (von 2003-2008) und war von 2009-2014 Performerin beim CLUB BURLESQUE BRUTAL. Seit 2018 ist sie Lehrbeauftragte an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Neben dem Staatsstipendium für Video- und Medienkunst 2009 erhielt sie 2010 den Diagonale-Preis für Innovatives Kino und 2018 den FC Gloria Filmpreis „Gloriette“ in der Kategorie Innovativer Film. 2013 Lehrauftrag für Medienkunst an der UDK, Berlin 2015 Lehrauftrag für Gender Studies an …

Biografie – stapelbar mit und ohne Deckel

Eröffnung: 23. Mai 2019, 19.00 Uhr; Open: 24. Mai 2019, 11.00 bis 17.00 Uhr VALIE EXPORT Center Linz, Tabakfabrik Bau 1/1, Peter-Behrens-Platz 9 Projektleitung Gerda Lampalzer-Oppermann Die Projektpräsentation der Zeitbasierten Medien der Kunstuniversität Linz findet im Rahmen der Lehrveranstaltung Blue Skies for Artistic Research von Gerda Lampalzer-Oppermann statt. TeilnehmerInnen: Isabella Auer, Vivian Bausch, Astrid Dober, Pia Ina Hochstrasser, Jens Höffken, Daniel Kalkhofer, Teresa Schwind, Andreea Vladut und Jerneja Zavec. Auch wenn Lebensgeschichten permanent neu- und umgeschrieben werden, Erinnerungen sich wandeln und Relationen von Wichtigkeiten sich verschieben, suggeriert der Begriff Biografie etwas abgeschlossenes Ganzes. Inspiriert von der Vitrine als Display für künstlerische und wissenschaftliche Forschung, präsentieren wir die Ergebnisse unserer biografischen Erkundungen als individuelle Assemblagen in mobilen Boxen. Flyer.pdf  

International Short Film Festival Linz

We invite filmmakers on their way to professionalism all around the world to submit their best work to Linz International Short Film Festival 2019. Parisa Ghasemi Festivaldirector Deutsche Version unten CALL FOR ENTRIES Linz International Short Film Festival (Austria) Festival date: November 7 to 10, 2019 2nd Edition Early-bird Deadline: April 8, 2019 Regular Deadline: May 8, 2019 Submission and Terms: https://filmfreeway.com/LinzisFilmFestival Linz International Short Film Festival in Linz, Austria, is a unique film event for short filmmakers and film lovers to network and discover future SHORT FILM trends on a worldwide level. Linz International Short Film Festival is established for showcasing and celebrating the best INDEPENDENT short films from already established filmmakers as well as great work from new upcoming TALENTS and artists from all around the world. We focus on finding DIVERSE independent films with strong characters and storylines, from filmmakers who share their visions in a powerful, creative and entertaining way. Special attention will be paid to STUDENTS’ WORKS, which provides significant submission discounts. To offer middle eastern & African filmmakers more …

Guestlecture by Kurt Hentschläger

    FEED.X, Immersive Performance, 2018 Wednesday, 13th of March 2019 – 2 pm Zeitbasiertes Wohnzimmer, Domgasse 1, 4. OG We´re glad to have Kurt Hentschläger as a guest at our „wednesday-class“! For the lecture he will focus on his immersive works. It will be held in English. *New York based Austrian artist Kurt Hentschläger creates immersive, audiovisual installations and performances Hentschläger’s works have characteristically been visceral and immersive, as in ZEE and FEED, with extreme perceptual effects, composed from light, sound and fog. These works physiologically affect the viewer’s experience. His CLUSTER series builds on the uncanny, by portraying 3D representations of humanoid creatures that can only exist in dynamic flux, seeming to swirl and flow like the wind, apparently unhinged from the screen that they are projected on. His most recent, emerging body of work including MEASURE and ORT is tracing the concept of nature and appropriation of nature in the 21st century. http://www.kurthentschlager.com/  

f.u.k.camp 2019

Feminismus und Krawall Camp 2019 8. bis 9. Februar 2019, Linz   Location: Kunstuni Linz, Standort Domgasse / Kollegiumgasse, 4020 LINZ Ihr seid herzlich zu Trainingseinheiten und Workshops beim queerfeminstischen f.u.k.camp eingeladen. Mit euch zusammen machen wir vom 8.-9.2.2019 ein BootCamp für Zivilcourage und Vernetzungs-Muckibude für FeministInnen. Unserer Trainerinnen üben mit uns das Stören, Haltung zeigen und couragiertes Eingreifen in herausfordernden Situationen. Wir nennen es HighIntensityTraining für Demos, denn du erfährst auch Rechtliches und Sicherheitsrelevantes für die nächsten Bewegungen auf der Straße. 📢  PROGRAMM ▬▬▬▬▬▬ Freitag, 8.2.19 ▬▬▬▬▬▬ ✘ 14-15h Ankunft ✘ 15-19h Protestlabor mit Denice Bourbon: „Performance & Störung“ (max 12 P.) oder ✘ 15-19h Protestlabor WENDO, dieses Protestlabor wird in ÖGS gedolmetscht 👍 ✘ ab 19h: Camp-Bar (netzwerken, kennen lernen, diskutieren, trinken, tanzen……) ▬▬▬▬▬▬ Samstag, 9.2.19 ▬▬▬▬▬▬ ✘ 10-11h Ankunft ✘ 11-14.30h Protestlabor mit Denice Bourbon: „Performance & Störung“ (max 12 P.) oder ✘ 11-14.30h Protestlabor Frauenstreik / Feiertag zu Berlin / Demorecht … inhaltliche Bearbeitung der jew. Themenkomplexe mit Expertinnen ✘ 14.30 – 16h Mittagessen (wird vor Ort organisiert!) + Pause ✘ 16-19.30h Plenum …

Gastvortrag: Norbert Pfaffenbichler

  Wir freuen uns, dass Norbert Pfaffenbichler für eine Gastvortrag zu uns kommt und laden Interessierte herzlich dazu ein! Mittwoch, 16. Jänner 2019 Zeit: 14.00 bis 16.00 Uhr Ort: Zeitbasiertes Wohnzimmer Norbert Pfaffenbichler, geboren 1967 in Steyr, studierte Visuelle Mediengestaltung an der Unisversität für angewandte Kunst Wien. Er arbeitet als Künstler, Filmemacher und Kurator mit zahlreichen Beteiligungen an Festivals und Ausstellungen. Sein letzter Film „IVEST IN FAILURE (NOTES ON FILM 06-C, MONOLOGUE 03) feierte bei der Viennale 2018 die Premiere. Als Kurator stellte er letztes Jahr im Grazer Künstlerhaus die Schau „Was vom Kino übrig blieb“ zusammen. Bitte weitersagen. Gäste sind willkommen! http://www.norbertpfaffenbichler.com/  

Al.li.anzen Ausstellungseröffnung

Donnerstag | 20. Dezember 2018 | 18.00 Ort: Kunstuniversität Linz | Domgasse 1 | 4. Stock | 4020 Linz Worüber reden wir, wenn wir über Allianzen sprechen wollen? Wer formuliert überhaupt den Wunsch nach Allianzen und definiert, um welche Allianzen es sich handeln soll/kann/muss? Wo sind ihre Möglichkeiten und wo nicht? Wohin bringt uns das ewige Ringen mit- und gegeneinander im „gemeinsamen“ Kampf? Wo sind die Grenzen der Allianzen zwischen den politischen Dystopien, Fiktionen und einem/dem visionären politischen Realismus? Wie gestaltet sich das gemeinsame Agieren zwischen Akteur*innen, die einen unterschiedlichen sozialen, politischen und ökonomischen Status und demnach auch einen unterschiedlichen Zugang zu Rechten, Ressourcen und Profiten haben? Möglichkeiten überqueren die Widersprüche. Es herrscht eine Vorstellung davon, dass Privilegien und Machtverhältnisse deutlich gemacht werden können/sollen/müssen. Wie können neue Allianzen dissidenter post-hetero/post-schwuler/post-lesbischer und post-queerer Subjekte verlaufen, die sich zusammenschließen, um Strategien zur Bildung neuer kollektiver Körper und Affekte zu erarbeiten? Müssen WIR gegen die aktuelle politische Situation – einem konservativen politischen Lager – zusammenhalten? WIR? Wirst DU bei uns bleiben? Wer bleibt? Wer macht mit? Wer ist …

I have nothing to say, and I am saying it.

– lecture about procrastination – Lecture by Vivian Blumenschein Languages: English, German, French, Portuguese, Spanish, Romanian 27. Nov. 2018, 6 – 7 PM Elevator Kunstuniversitat, Hauptplatz 6 The lecture is about one of the most important, if not the most important, or at least a very essential subject in our society, in our time, in our zeitgeist. Politically speaking, it actually always has been one of the most relevant topic in history. Vivian Flowershine is trying to gather as many students as possible for a talk about the meaning of an important, big, critical, crucial, decisive. essential,  extensive. far-reaching, great, imperative, influential, large, meaningful, necessary, paramount, relevant, serious, significant, urgent, vital, big-league, chief, considerable, conspicuous, determining, earnest, esteemed, exceptional, exigent, foremost, front-page, grave, heavy, importunate, marked, material, mattering much, momentous, of moment, of note, of substance, ponderous, pressing, primary, principal, salient, signal, something standout, weighty Way of expressing BLANK. Le courses est sur l’un des plus importants, sinon le plus important, ou au moins un sujet très essentiel dans notre société, de nos jours, dans notre esprit.D’un point de …