Allgemein, Latest News, news, studieren
Hinterlasse einen Kommentar

Zulassungsgespräche für das Studienjahr 2019/20

Online Anmeldung: 7. Jänner bis 15. Februar 2019

csm_zeitbasierte_Medien_Teaser_03_f8f0b4ae65

Die Zulassungsgespräche für das Masterstudium Zeitbasierte Medien finden am 26. Februar ab 10.00 Uhr statt.

Das Studium Zeitbasierte Medien positioniert sich in der interdisziplinären Auseinandersetzung unterschiedlicher Arbeitsweisen mit zeitbasierten Medien, d.h. Arbeiten mit Video (Praxis und Theorie), Film (Theorie) und Sound, mediale Installationen und Inszenierungen, interaktive Systeme, Gestaltung mit digitalen Medien und innovativer Programmerstellung. 

Auf Basis individueller Schwerpunktsetzungen der Studierenden werden die interdisziplinären Bezüge in den produktiven, rezeptiven und reflexiven Bereichen der zeitbasierten Medien erforscht bzw. zum Ausdruck gebracht. Darüber hinaus werden Arbeitsschritte, von der Zielformulierung über die Projektkonzeption, Projektentwicklung und Projektausarbeitung bis zur Darstellung und Präsentation der Ergebnisse, geübt und verfeinert. Die Lehre zielt auf die Vermittlung der Fähigkeit zu selbständiger Arbeit und Teamarbeit. Das Studium Zeitbasierte Medien dient der persönlichen Positionsbestimmung; es wird individuell begleitet und betreut.

Bitte beachten sie folgende Fristen:

Anmeldung: 7. Jänner bis 15. Februar 2019

Abgabe Portfolio bis 15. Februar 2019 an folgende E-Mailadresse: zeitbasierte.medien@ufg.at

Rahmentermin Gespräche: 26. Februar 2019

Genaue Informationen und den Einstieg in die Online-Anmeldung zur Zulassungsprüfung finden sie hier.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s