Allgemein, Installation, news, Projekte, Sound Art, Veranstaltungen
Hinterlasse einen Kommentar

TOTAL SOLO – Festival Neue Musik

csm_Androsch_Peter_c_Florian_Schwarz_16786a8f6e

7. bis 10. Juni 2018

Donnerstag, 7. Juni ab 7:00 Uhr, Brucknerhaus, 18:45 Uhr: Einführung mit Peter Androsch (Festivalleitung)

TOTAL SOLO ist das Motto. Das Solo (it. solo: „allein“) führt in das Innerste der Musik. Es ist Ausdruck der intimsten Beziehung zwischen Spieler, Instrument, Komponist und Hörer. Ungeschützt stellt sich der Mensch dar, – allein, mit all seinen Stärken und Schwächen, – als Person, als „Durchklinger“ wie es im Lateinischen heißt. Gleichzeitig ist das Solo die Keimzelle für Duo, Trio, Quartett, Ensemble, ja selbst für das Orchester. In der Musik der Avantgarde und Moderne gibt es eine Fülle wunderbarer Solostücke.

An drei Tagen wandern Musiker durch die Stadt und spielen völlig überraschend grandiose Solostücke, – alle frisch, unbekannt und neu. Auf Straßen, Plätzen, auf Dächern, Türmen, Hügeln. Sie gehen auch in Schulen, mitten hinein in den Unterricht, in Unternehmen, Ämter und Vereine, – sie tappen rein, spielen und sind wieder weg. Die ganze Stadt wird musikalisch durchmessen. So ergeben sich klangliche Linz-Linien, also akustische Fährten, die in das Brucknerhaus führen und dort große Inszenierungen entstehen lassen.

Das Festival ist eine Kooperation mit der Anton Bruckner Privatuniversität, dem Oö. Landesmusikschulwerk, dem Netzwerk europäischer avancierter Musik, mit Radio FRO, der Kunstuniversität Linz – Abteilung Zeitbasierte Medien und der LINZ AG.

Beteiligte Studierende der Kunstuniversität Linz und nähere Infos zu deren Projekten innerhalb des Festivalprogrammes:

Astrid Dober
Jerneja Zavec
Andreea Vladut
Lukas Jakob Löcker
Pia Hochstrasser (Pia Ina)
Monca Vlad
Gregor Woschitz
ABU GABI
Martin Krupa

RADIO

Jerneja Zavec und Astrid Dober dokumentieren das Festival via FRO – https://www.fro.at/

  1. Mai, 12:00-13:00 Uhr, OpenSpace
  2. Juni, 12:00-13:00 Uhr, Live-Sendung im Zuge von OpenSpace
  3. Juni, 12:00-13:00 Uhr, Live-Sendung im Zuge von OpenSpace
  4. Juni, 17:00-19:00 Uhr, FROmat

Empfangsgebiet: Großraum Linz auf 105.0 MHz
Im LIWEST-Kabel und WAG-Kabelnetz auf dem digitalen Kanal 710 (Frequenz 394000)
Weltweit via Livestream unter www.fro.at/livestream

INSTALLATIONEN

Brucknerhaus, Foyer
7. bis 10. Juni, 13:00

Andreea VladutArtificial Lung
Artificial Lungs ist ein seit 2016 laufendes Projekt zur synästhetischen Erfahrung eines sanft wehenden Windes. Es erforscht Formen und Materialitäten, die das natürliche Phänomen der Luftbewegung in eine sensorische Anordnung auditiver, visueller und ästhetischer Reize umwandeln.

Lukas Jakob Löcker und Michael Mayr – 4×4 – 01
Die Komposition 4×4 setzt multimediale Variablen als räumliche Partitur zu einander in Beziehung und öffnet einen improvisatorischen Raum für Soloperformances – Klang, Licht, Bewegung. Die Installation 01 bringt eine dieser Performances als Video zur Aufführung.

Pia InaM-In-ven-dig
Klanginstallation und Zettelintervention

TOTAL SOLO – INTERMEZZI
Freitag und Samstag, 8. und 9. Juni, 18:00 Uhr
Donaupark-Stiege zum Mittleren

Diese Zwischenspiele verbinden das Tagesprogramm der Linz-Linien mit den abendlichen Konzerten im Mittleren Saal, und bieten sowohl musikalisch als auch räumlich einen transitorischen Bereich der Offenheit. Programmiert von Lukas Jakob Löcker (Backlab/Kunstuniversität) orientieren sich die Performances am jeweiligen Thema des Abends und präsentieren zeitgenössiche Klangkünstler*innen der Linzer Szene in neuem Kontext.

INTERMEZZI – Rhythmus
Freitag, 8. Juni 2018, 18.00-18:30 Uhr
Donaupark-Stiege zum Mittleren Saal

Monica VladDistorted Symphony
Monica Vlad nutzt neue und alte Technologie als künstlerisches Ausdrucksmittel und Medium für interaktive und audiovisuelle Kommunikation. Ihre Performances basieren hauptsächlich auf Rauschen, Ambient, Experimental, niedrigen bis sehr hohen Frequenzen; von Minimal bis Glitch, von analog bis digital – in Bezug auf den Sound, aber auch die Visuals.
Bei Distorted Symphony wird Rhythmus durch einem Lichtsensor evoziert, der mit drei unterschiedlich weit entfernten Lichtern interagiert, um verschiedene Rhythmen zu erzeugen. Diese werden mit Tape-Loops kombiniert, die das Klangmaterial klassischer Instrumente de-komponieren.

Gregor WoschitzPueblo Español
Gregor Woschitz ist ein interdisziplinärer Künstler, der an seiner Masterarbeit über kritische und kreative Maschinen arbeitet. Er bedient sich einer breiten Palette von Medien und hat in verschiedenen Kontexten ausgestellt gespielt – Ars Electronica (AT), NODE-Forum (DE), Mudac (CH), 21rpm (UK) und TADAEX Festival (IR).
Pueblo Español ist Teil einer fortlaufenden Serie von Performances, um die auditiven Qualitäten verschiedener oszillierender Phänomene zu erforschen. Woschitz baute und programmierte das Instrument dafür, sowie dessen Interface selbst, um die Grenzen des zeitgenössischen Performance-Formats zu hinterfragen und zu verschieben.

INTERMEZZI – Stimme
Freitag, 9. Juni 2018, 18.00 Uhr
Donaupark-Stiege zum Stiftersaal

ABU GABITråumer
Abu Gabi ist Musikerin, DJ, Producer und Kuratorin – progressive Kraft am Crossfade zwischen Kunst- und Clubkontext. Die mittlerweile in Wien lebende Künstlerin ist österreichweit und international mit verschiedenen Projekten aktiv – immer deep, direkt und intensiv. Sie experimentiert mit dem vermeintlich Unkombinierbaren und lässt dadurch Neues entstehen. Tråumer ist eine stimmliche Auseinandersetzung mit dem fließenden Rauschen zwischen Posttrauma und Autonomie, dem Persönlichen als Seele des Politischen, der unzähmbaren Triebkraft am Trigger deiner Gesellschaft.

TOTAL SOLO – VOIX SEULE
Samstag, 9. Juni 2018 – 19:30 (Saal öffnet um 19.15)
18:45 Uhr – Mittlerer Saal – Einführung mit Peter Androsch

Innerhalb des Programmes an diesem Abend:
Martin KrupaTotal 16 – Solo für 16mm-Projektor und Film

 

PK Festival Neue Musik 2018

https://www.brucknerhaus.at/aktuelles/detail/news/pk-festival-neue-musik.html

Programm

https://www.brucknerhaus.at/veranstaltungen/veranstaltungen/kategory/festivals.html

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s