Allgemein
Hinterlasse einen Kommentar

Gegengemeinsam in lucha libre (Wrestling in Mexiko) ein Gastvortrag von Nina Hoechtl 14h 05.04.2017

Gastvortrag von Nina Hoechtl
im Rahmen vom Jahresthema „appropriation – body & soul“

Mittwoch, 05.04.2017, 14 Uhr
Kunstuniversität Linz
Domgasse 1
Zeitbasiertes Wohnzimmer DO0458

Gegengemeinsam in lucha libre (Wrestling in Mexiko)
Nina Hoechtl

nh_anonyme-aneignungen-von-lucha-libre-filmposter-im-ja%cc%88nner-2017

Anonyme Aneignungen von luca libre Filmposter im Jänner 2017 Nina Hoechtl

Seit 1933 treten in der lucha libre in Mexiko Männer*, Frauen*, Minis* (Kleinwüchsige*) und Exóticos* (queere Wrestler*) auf und gegengemeinsam an. In Mexiko Stadt alleine finden jede Woche durchschnittlich 10 Matches statt. Es ist die Kombination aus Musik, Kostümen, Masken, Figuren und trainierten Körpern in Bewegung, die lucha libre so attraktiv machen, genauso wie die erotischen Spannungen und moralischen Rollenbilder, die mit hohem Unterhaltungswert ausgelebt oder parodiert werden.

Was ich aber besonders faszinierend finde, ist die Art und Weise wie lucha libre unterschiedliche kulturelle Formen inspiriert: Darstellungen und Strategien der luchadoris fanden ihre Wege in die Arenen von Kunst und Politik. Nicht wirklich überraschend ist es dabei, Aneignungen und Adaptionen in den Bereichen Kino, Comics, Mode oder Animation wiederzufinden. Auch dass populäre Eventproduktionen – etwa „Lucha VaVoom“ im Mayan Theatre, Los Angeles, oder „Lucha Britannia“ in der Residence Gallery, London – lucha libre mit Elementen der Burlesque und der Comedy kombinieren, verwundert nicht besonders. Viel weniger offensichtlich ist jedoch die Tatsache, dass lucha libre als eine wichtige Quelle für Künstler*innen und linke politische Bewegungen gilt.

Meine Präsentation wird in Kombination mit meiner Materialsammlung unterschiedliche Formen der Aneignung sowohl innerhalb als auch außerhalb von lucha libre erkunden. Ich werde dabei mit den komplexen, differenzierten, mehrdeutigen und widersprüchlichen Rollen, Bewegungen und Handlungen ringen, die in lucha libre und in meiner eigenen künstlerischen Praxis auftreten.

nh_7-28_nina_hoechtl

nh_portrait_hoechtlNina Hoechtl ist Künstlerin, Forscherin und Dozentin. Sie schreibt und entwickelt u.a. Performances, Videos, Installationen und Ausstellungen. Hoechtl ist als Solokünstlerin und in Kooperation mit INVASORIX und dem Sekretariat für Geister, Archivpolitiken und Lücken (SKGAL) tätig. www.ninahoechtl.org, http://invasorix.tumblr.com/, www.skgal.org

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s