Allgemein
Hinterlasse einen Kommentar

Remix, not mixup! 13.03.2017 19 Uhr im Zeitbasierten Wohnzimmer

jam_tonstudio

Im Rahmen der Vorlesung „Soundlabor & Tonstudio“ (Wolfgang „Fadi“
Dorninger) erstellten Studierende im Wintersemester Remixe. Die Werke,
stilistisch von Pop bis Sound Art, wurden in einem Workshops bei Dr. Dub
auf Dubplates (Vinylschallplatte) umgeschnitten und werden am 13.3.2017
um 19h präsentiert.

Nach dem Schallplattenauflegen endet der musikalische Abend mit einer
kollektiven Komposition, einem Jam. Bei dieser Aufführung treffen die
unterschiedlichsten Ansätze der Klang- und Tonproduktion der
Studierenden in einem luftigen Wechselspiel aufeinander.

TeilnehmerInnen (Remix und/oder Jam): Vivian Bausch, Florian Eibl,
Christoph Frey, Silke Grabinger, Sarah Hujber, Nikolaj Lawniczak, Lukas
Löcker, Denise Mair, Florine Mougel, Clemens Niel, Aksinnia
Semyanikhina, Keno Westhoff und Wolfgang Dorninger.

Ort: Zeitbasiertes Wohnzimmer (Raumnummer DO0458) Kunstuniversität Linz,
Domgasse 1, 4.Stock
Montag, 13.3.2017 von 19:00 – 21:00

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s