Lehrveranstaltungen
Hinterlasse einen Kommentar

Georg Ritter – Offenes Labor – dorf tv

„Fernsehen nicht um Kunst im Fernsehen zu zeigen, sondern das Fernsehen per se als künstlerisches Medium zu nutzen“ oder „die TV Kamera kann gleichzeitig aufnehmen und senden“ waren einst die Credos von STWST-TV, aus dem dorf tv. hervorgegangen ist. Daß diese Ansätze durch heutige Möglichkeiten neuer Technologien aufgeweicht sind, soll als einer der reflektierenden Ausgangspunkte in dieser LV verstanden sein. Senden und Empfangen als Wesen des Rundfunks wird sowohl in künstlerischer wie auch in theoretischer Hinsicht abgetastet. Kommunikation als eine mediale Skulptur.

Die LV bietet Praxis- und Theorieraum über den Einsatz des Mediums TV: Die Praxis in einem Freien Fernsehen kennenlernen und den erweiterten Zugang zu diesem Medium reflektieren. Das Labor ist für intermediale, interdisziplinäre, crossmediale Herangehensweisen offen.

Die LV wird im Studio von dorf tv. abgehalten, wobei sowohl technologische Aspekte wie Ton, Kamera, Beleuchtung, Übertragung, praktische, inhaltliche und gestalterische Aspekte besprochen und erprobt werden können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s