Studierende der Zeitbasierten Medien zeigen ihre Arbeiten im Rahmen des Film Festivals CROSSING EUROPE

Filmfestival Linz 23. – 28. April 2015

An sechs Festivaltagen bietet CROSSING EUROPE seinen internationalen Film- und Pressegästen sowie VertreterInnen der Filmbranche und dem heimischen Kinopublikum rund 180  Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme.

STUDIERENDE Zeitbasierte Medien:
Local Artists
„SEEDS OF CHANGE“
(AT 2014; 41 min; Sophie Stallegger)

Local Artists Music Videos
„FACES – HELAHOOP“ (AT 2014; 3’36 min; Sybille Bauer)
„PAUSE JETZT! – AVERAGE & URL“ (AT 2014; 5’27 min; General Directors, Dinko Draganovic & Sinisa Vidovic)

Local Artists Shorts
„[SIMSIN] VOLUME I. DUALISM“ (AT 2014; 2’39 min; Jungsuh Sue Lim)
„15 JAHRE UND KEINE ANTWORT“ (AT 2015; 7 min; Gita Ferlin)
„FARFALLA“ (AT 2014; 29 min; Felix Huber)
„MANJUSAKA“ (AT 2015; 7 min; Jan Suo Sheng)
„MARIEDL“ (AT 2014; 10 min; Sybille Bauer)
„MURL“ (AT 2015; 15 min; Felix Huber, Manuel Knoflach)
„WAS BIN ICH?“ (AT 2015; 8’24 min; Maria Czernohorszky)
ABSOLVENTINNEN Zeitbasierte Medien:

Local Artists Music Videos
„DAS BESTE IST NOCH NICHT VORBEI – FIVA“
(AT 2014; 4 min; Luzi Katamay, Christian Dietl)
„HEIT GEH I ALLA HAM –HINTERLAND“ (AT 2014; 3’44 min; Luzi Katamay, Christian Dietl)

Local Artists Shorts
„INSIDE THE HEAD“
(AT 2015; 1’30 min; Michael Wirthig)
„LUX MINOR“ (AT 2015; 5’28 min; Anatol Bogendorfer)

www.crossingeurope.at

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: